?

Log in

No account? Create an account

Previous Entry | Next Entry

Cyndaquil digital drawing

So, these are my very first attempts to draw on a graphic tablet. xD
My dad has randomly bought one. I think I'll like this... :D

Feurigel_ersterVersuch_bearb

Comments

( 7 comments — Leave a comment )
absol
Mar. 19th, 2015 02:48 pm (UTC)

Das ist sweet :) Hatte mal auch ein Zeichentablett.  Aber mit Photoshop geht es auch sehr gut haha.

aurorabeams
Mar. 19th, 2015 05:54 pm (UTC)
Hihi, dankeschön! :)
Ich probiere eben ein bisschen rum. Jetzt auch mit nem anderen Programm. Kolorieren ist der Knaller, wenn man sich in die Werkzeuge erst einarbeiten muss. :D Bei der Bildbearbeitung hab ich immer kaum was von denen gebraucht. xD
j_ule
Mar. 22nd, 2015 12:03 pm (UTC)
Süüüüüß :D
Tja, ich werde wohl nie irgendwie digital zeichnen, sondern immer nur "analog"... aber würde es iwie auch gern mal ausprobieren. ^^ Mag aber das analoge nach wie vor beim Zeichnen einfach echt lieber.. man sieht es. Das ist glaube ich wie mit elektronisch erzeugter Musik und von Menschen gespielter Musik.
aurorabeams
Mar. 22nd, 2015 02:28 pm (UTC)
Ich dachte auch nicht, dass mir das gefallen würde, aber jetzt nach ein paar Tagen bin ich schon ziemlich begeistert, muss ich sagen. :D Ich zeichne gerade an einem Knilz, und das sieht jetzt schon ziemlich gut aus. Finde ich. :3
j_ule
Mar. 22nd, 2015 02:51 pm (UTC)
Jo, Spaß machen tut es auf alle Fälle, denke ich mal. Nur man merkt auch einfach meistens den Unterschied zwischen handgezeichneten Zeichnungen und digital erstellten. Ob man jetzt das eine oder andere besser fidnet, das ist denke ich einfach Geschmackssache, aber das digitale sieht halt meistens schon etwas "korrekter" und "glatter" aus. Ich denke, es ist halt einfach nicht möglich, diesen Grad an Variation hinzukriegen, die einfach schon allein durch die menschliche Motorik erzeugt wird. Mein Lieblingszeichner ist Horst Janssen :) Aber ich liebe z.B. eine TCG Illustratorin sui, und das ist digital.
aurorabeams
Mar. 23rd, 2015 10:29 am (UTC)
Klar sieht man den Unterschied zwischen digital und analog. Ich sehe das eher so als gleichberechtigte Stile, die beide ihren Charme haben. :) Dadurch, dass man auf einem Grafik Tablet mit Stift zeichnen kann, ist es ja auch irgendwie immer noch der "Schwung" einer menschlichen Hand, der der Zeichnung zugrundeliegt. Ob man es hinterher glattbügeln und formen will, kann man dann immer noch entscheiden. Man kann es ja z.B. bei einer digitalen Bleistift-Zeichnung belassen, und dann ist der Unterschied zum Analogen kaum noch vorhanden. Ach, ich liebe das Tablet seit Neuestem einfach. :'D
j_ule
Mar. 23rd, 2015 12:01 pm (UTC)
Ja klar, gleichberechtigte Stile sind es auf jeden Fall. Ich sehe jeden Stil als gleichberechtigt an, nur ich persönlich habe halt Preferenzen. ^^
Ich bin mir eben nicht sicher, ob man da keinen Unterschied sieht, wenn man einen Stift auf dem Graphic Tablet wählt... da müsste ich mir jetzt mal Beispiele ansehen und das etwas genauer studieren. Meistens sehe ich bei einfachen Konturzeichnungen den Unterschied sofort, oder spätestens beim genaueren hinsehen. Hast du ein Beispiel, wo du sagen würdest, man sieht den Unterschied nicht? Ich würde mir das dann gern mal ansehen.
Mir ist eben vor allem aufgefallen, dass man natürlich einfach den Unterschied zwischen digitalen und handgemalten oder gezeichneten Bildern im Gesamten sieht, was aber ja auch klar ist. Vergleiche einfach Ken Sugimoris frühere Artworks mit denen von heute. Aber ich glaube eben nicht, dass man z.B. die früheren Aquarell-Arbeiten von Ken Sugimori so rein digital nachahmen könnte. Das kann ich mir nicht vorstellen. Das digitale arbeitet halt auch immer mit Mustern, vor allem bei Farben. Das ist eben so ähnlich wie ein digitales Musikprogramm. Das hört man einfach. Es geht ja sogar schon so weit, dass neuere digitale Musikprogramme, z.B. bei Percussion, menschliche "Fehler" nachahmen, damit es natürlicher klingt. Das ist, weil Menschen einfach mit diesen winzigen Fehlern so vertraut sind, dass es unangenehm ist, wenn etwas sozusagen zu "perfekt" ist.
Ich denke z.B. nicht, dass man so etwas digital zeichnen könnte, dass es genauso aussieht:
https://www.galerie-am-dom.de/prdimages/Horst-Janssen_Vogelbaum.jpg
https://galerie-am-dom.de/prdimages/Horst_Janssen_Trockenblumen_im_Glas.jpg
http://85.214.48.237/kunst/pic570/316/410701444.jpg

Das ist übrigens Horst Janssen. wenn du bei dem Portrait von Edgar Allen Poe z.B. die aquarellierten Stellen ansiehst. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein digitales Aquarell das so imitieren kann. Auch die Zeichnung.. da sind einfach viel zu viele Komponenten vorhanden, die das beeinflussen, auch die Wechselwirkung mit dem Papier. Wie gesagt, ich denke, das digitale ist da zu musterhaft. Aber ja, beides hat seine Vor- und Nachteile eben bzw. seinen eigenen Charme wie du sagst.
Ich finde, sui, eine TCG Illustratorin, kann aber eine handgemachte Zeichnung sehr gut imitieren:
http://41.media.tumblr.com/87d15b413ae4289525cf84b3afa713d5/tumblr_mkuebl19031rxldc4o1_500.jpg
Wenn man jedoch genauer hinsieht... dann wird man vmtl. aber trotzdem zu dem Schluss kommen, dass es handgemalt einfach anders aussehen würde.

( 7 comments — Leave a comment )

Profile

Amaura
aurorabeams
Be Proud Of Yourself- Variety Is The Spice Of Life

Latest Month

May 2015
S M T W T F S
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Powered by LiveJournal.com
Designed by yoksel